Themenportal Jyotish – Die umfassende Vedische Astrologie


Jyotish (Sanskrit: Jyoti bedeutet "Licht") ist die Vedische Astrologie, eine umfassende und präzise Wissenschaft von Zeit und Raum, deren Ziel es ist, Licht in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu bringen.
Foto: © NASA,ESA
ZoomZoom  Foto: © NASA,ESA
Das Ziel dieses Lehrsystems besteht nicht nur darin, die Vergangheit zu erklären und die Zukunft vorauszusagen, sondern es beschreibt auch verschiedene Methoden zum Abschwächen oder Vermeiden bevorstehender negativer Einflüsse. In den Veden (Y.S. 2.16) heißt es "Heyam duhkham anagatam" ("Vermeide die Gefahr, bevor sie gekommen ist").  (Weitere Themenportale)

Die Wissenschaft des authentischen Jyotish ist ein präzises System, das die Trends des Lebens beschreibt oder die Qualität einer Lebensphase. Dabei wird gleichzeitig der freie Willen des Menschen mit einbezogen, die individuelle Geschwindigkeit seiner Entwicklung sowie seine soziale und nationale Herkunft. Von Siebelt Meyer (Jyotish Shastri).
Astrologie basiert auf der Erkenntnis, dass die planetarische Konstellation zum Zeitpunkt der Geburt alle Informationen über einen Menschen widerspiegeln. Im Gegensatz zur Westlichen Astrologie verwendet "Joytish" die exakten Planetenpositionen und berücksichtigt bei der Horoskopanalyse eine Vielzahl zusätzlicher Parameter. Von Norbert Jonas.
Die Vedische Astrologie "Jyotish" hat nicht nur das Ziel, die Zukunft vorauszusagen, sondern negative Einflüsse abzuschwächen oder ganz und gar zu eliminieren. "Vermeide die Gefahr, bevor sie gekommen ist!" heißt es in den Veden. Durch das gezielte Tragen eines Edelsteines können die Schwächen eines Menschen ausgeglichen werden. Von Astrid Reick.
Sternbilder und Planeten regen seit Jahrtausenden dazu an, dem Einfluss des Himmels auf das irdische Geschehen nachzugehen. Bis vor 400 Jahren die Erfindung des Teleskops zur Abkehr vom ganzheitlichen Weltbild führte, das im Mikrokosmos des Menschen ein Abbild des Makrokosmos sah.

Themenportal Ayurveda: Das uralte Vedische GesundheitssystemThemenportal Meditation: Der Vedische Weg zur ErleuchtungThemenportal Vastu: Die Vedische Architektur Sthapatya-VedaThemenportal Jyotish: Die Vedische Astrologie
oder
Nächster Halbmond (zunehmend): 19. Juli
Weisheit des Augenblicks
Glück ist vor allem die ruhige, frohe Gewissheit der Unschuld. - Henrik Ibsen (1828 - 1906). Dramatiker, Schriftsteller, Maler und Intendant

Internetadresse dieser Seite: http://www.www.jyotish.vedamagazin.de/
 nicht klicken!